APEKS Atemregler MTX-R!

Komm bei uns im Shop vorbei und sieh dir diesen genialen neuen Regler von Apeks genauer an. Du kannst dir dieses tolle Gerät bei uns ab Lager gönnen und gehörst damit mit zu den ersten stolzen Besitzern dieser Neuheit!

Der MTX-R basiert auf dem militärisch genutzten Atemregler MTX und ist ein besonders widerstandsfähiger, robuster und leistungsstarker Atemregler für alle Einsatzbereiche. Der MTX-R bringt auch in kalten Gewässern hervorragende Leistung, mit deutlich reduziertem Risiko abzublasen. Dies wurde durch Verbesserungen in verschiedenen Bereichen erreicht, unter anderem durch eine innovative Lösung in der Abdeckung, die endlich einen Ausweg aus dem Vereisungsproblem bei Kaltwassertauchgängen bietet. Dieser Atemregler wurde so

entworfen, dass er alle Anforderungen des NEDU (Navy Experimental Dive Unit) für Tauchgänge in sehr kalten Gewässern erfüllt.

Erste Stufe:

  • Einzigartige, überbalancierte, membrangesteuerte Konstruktion; wenn der Taucher abtaucht, lässt die Überbalancierung den Mitteldruck im Schlauch schneller ansteigen als den Umgebungsdruck. Das führt zu überdurchschnittlich guter Atemleistung in der Tiefe.
  • Kompaktes, trocken abgedichtetes Membransystem eliminiert Wartungsprobleme.
  • Die bahnbrechende, innovative, umspritzte Abdeckung der Ersten Stufe und die Trockenmembran helfen, die Eisbildung, die unter extremen Bedingungen zum Abblasen der Ersten Stufe führt, zu vermeiden und bieten Schutz vor Beschädigungen durch Stöße.
  • Nur mit DIN Gewinde erhältlich, für 300 bar.
  • 5 x 3 / 8″ UNF (Unified National Fine) Mitteldruckabgänge
  • 2 x 7 / 16″ UNF Hochdruckabgänge
  • Gefrästes Gehäuse der Ersten Stufe verfügt über Wärmetauschrippen für maximale, thermale Leistung.
  • Angewinkelte Hochdruckabgänge für optimale Schlauchführung und das Anbringen von Sendern.
  • Gefräster, drehbarer Gehäusekopf mit Mitteldruckabgängen, parallel ausgerichtet für verbesserte Schlauchführung.
  • Gerippte Membranhalterung für verbesserten Wärmetausch bei Kaltwassertauchgängen.
  • Schlauch mit Doppeldrehgelenk für mehr Bewegungsfreiheit und Komfort.
  • Getestet für Oktopus-Nutzung: EN250A bis 60 m, Kaltwasser.
  • Nitrox- / Sauerstoffkompatibel – bis zu 40% O2 (nicht innerhalb der Europäischen Union).

Zweite Stufe:

  • Einfach zu handhaben, durch den Verzicht auf Einstellknöpfe und reduziertes Risiko des Abblasens. Atemwiderstand oder Venturistärke können durch anerkannte Apeks-Techniker voreingestellt werden.
  • Leistungsstarkes, pneumatisch balanciertes, hebelgesteuertes Ventil.
  • Große, taucherfreundliche, selbstspülende, kontrollierbare Luftdusche.
  • Die mit Elastomer umspritzte Abdeckung enthält eine verchromte Messingplatte und erhöht die Strapazierfähigkeit der Zweiten Stufe.
  • Große Stoßfänger aus Elastomer seitlich und oben schützen sie vor Stößen und Kratzern an den empfindlichsten Stellen.
  • Wendebare Zweite Stufe lässt sich für Atemgasversorgung von links oder von rechts konfigurieren.
  • Der patentierte Wärmetauscher umgibt den Ventilmechanismus und leitet Kälte aus der expandierenden Atemluft ab während er Wärme aus dem umgebenden Wasser zieht.
  • Verfügt über das innovative Diver Changeable Exhaust System (DCE). Damit kann der Taucher einen kleinen gegen einen großen Blasenabweiser auswechseln. Dem Atemregler liegen beide Blasenabweiser bei.
  • Comfo®-Bite Mundstück
  • Der biegsame, nylonumwobene Schlauch verfügt über eine bessere Kaltwassertauglichkeit als herkömmliche Gummischläuche.