Computer Diving

Wie funktionieren Tauchcomputer generell und wie mein Eigener?

Hast du dir auch schon überlegt, weshalb Tauchcomputer unterschiedliche Nullzeitgrenzen haben, wenn du doch ziemlich synchron mit deinem Buddy unterwegs bist? Stimmt die immer wieder gehörte Aussage, dass z.B. ein Suunto viel konservativer ist als andere Tauchcomputer? Und wie rechnet mein Tauchcomputer überhaupt? Kann ich den Angaben auch blind vertrauen, wenn mein Buddy doch immer andere Angaben hat als ich? Was sind Bühlmann, RGB und Gradient Faktor Modelle? In welchen Situationen soll ich meinen Tauchcomputer wie einstellen für mich, damit ich das optimale Resultat für mich erhalte?

Wenn dich diese und andere Fragen rund um die Funktion deines eigenen und neuster Tauchcomputer interessieren, solltest du unseren exklusiven DiveComputer Workshop besuchen. Wir erklären dir kompetent und verständlich, wie Tauchcomputer funktionieren und was es mit den Gradient Faktoren in den neusten Modellen auf sich hat.

Kursdaten:
Individuell, nach Vereinbarung. Allfällige feste Kursdaten werden auf unserer Webseite „Kurs Termine“ publiziert.

Voraussetzung:
– SSI (Junior-) Open Water Diver oder äquivalent
– Mindestalter 10 Jahre

Inhalt:
– Funktionsweise von Tauchcomputern, Möglichkeiten & Grenzen, Rechenmodelle, Vor- und Nachteile
– Workshop von ungefähr 4 Stunden im Schulungsraum unseres Divecenters, keine Tauchgänge
– volle Anrechnung als SSI Spezialkurs mit den Specialty Brevet Computer Diving

Preis:
CHF 85.-
Standard Gruppenkurs*, inklusive Brevetierung.

Diverses:
*Kursarten: Standard Gruppen-Kurse, Privat-Kurse, VIP-Kurse
– Zusätzliche Lektionen gegen Aufpreis gemäss „Einzelne Lektionen“

Weitere Informationen…